Über mich


Ich bin in der glücklichen Lage, das, was mir wichtig ist, in meinem Alltag zu leben: Neugier auf andere Kulturen, Spiritualität, Kreativität, singen mit freier Stimme,
Freude am absichtslosen Spiel, tiefe Begegnungen – und bin dafür sehr dankbar.

Als ich zum erstem Mal Bilder von Petra Foidl sah, war ich wie ‚erkannt‘. Wenn meine Seele malen könnte, dann sähen die Bilder so aus. In meinem ersten Impuls sprach ich Petra an mit dem Wunsch, zu diesen Bildern mit anderen zu  singen. Das war der Beginn der Singabende.
Angeregt durch diese Energie male ich inzwischen selbst.



Weiterbildungen u.a. in rhythmisch-musikalische Erziehung in der  Landesmusikakademie Berlin, „Lieder des Herzens aus aller Welt“ bei Hagara Feinbier, ZEGG Bad Belzig, „Singleiterin für heilsames Singen“ bei Wolfgang und Katharina Bossinger,  Gesangsunterricht bei Silke Hähnel-Hasselbach, Obertonsingen bei Miroslav Grosser.

Und ansonsten:
Krankenschwester, Diplompädagogin mit Tätigkeiten in Kliniken, Kinder- und Jugendpsychiatrie, in Brasilien, in der Hochschullehre, seit 2005 Leiterin des Musikgartens Falkensee, siehe auch www.musikgarten-falkensee.de, seit 2016 offenes Singen „Lieder des Herzens“.